Virtueller Rundgang aus Berlin

Präsentieren Sie Ihre Objekte bequem von zu Hause aus!

Ansprechend und praktisch.

Massentermine? Einzelne Kundentermine über einen ganzen Tag hinweg?
Zeigen Sie Ihre Immobilien allen interessierten Menschen. Genau so, wie sie in Wirklichkeit sind.

Fotorealistisch

Mithilfe von moderner Matterport-Kameratechnik zeigen wir Ihre Immobilie so realistisch wie möglich.

Informativ

Mit Tooltips, Texttafeln und Audiodateien können sie auf die besten Features ihres Objektes hinweisen.
Zeitsparend
Konzentrieren Sie sich auf die Kunden, die wirklich interessiert sind.
Dreidimensional
Ihre potentiellen Kunden können ihr Objekt aus allen Winkeln, so lang wie sie möchten, bestaunen.
Unser Vorgehen

Auftrag

Ein gutes Briefing hilft unseren Mitarbeitern, sich optimal auf Ihre Wünsche und Ziele einzustellen.

Umsetzung

Am vereinbarten Datum erstellen wir Ihre virtuelle Tour.

Datenlieferung

Ihre fertige virtuelle Tour erhalten Sie als Link per E-Mail.

Was unsere Kunden sagen:

Unser Team versteht sich als professioneller Partner von Architekten, Planungsbüros, Immobilienentwicklern, Bauunternehmern, Statikern, Maklern und Investoren in Berlin.

Virtuellen Rundgang aus Berlin anfragen
Kontakt

IMAGETOWN GmbH
Friedenstraße 92B
D-10249 Berlin

Kunden, die uns vertrauen.

Häufige Fragen und Antworten.

Auf jeden Fall! Wir verwenden hochwertigstes 3D-Kameraequipment von Matterport, um Ihre Immobilien aus allen Winkeln zu fotografieren. Mithilfe dieser Fotodaten erstellen wir einen „Klon“ ihres Objekts, der Ihrer Immobilie in nichts nachsteht.

Mithilfe von Grundrissen und eigenen Messungen entwerfen wir am Computer ein dreidimensionales Objekt ihrer Immobilie. Dieses dreidimensionale Asset wird daraufhin mit hochauflösenden Fotos ihres Objektes texturiert, welche wir ebenfalls für Sie anfertigen. Das Ergebnis ist ein wirklichkeitsgetreues, realistisches Abbild ihrer Wohnung.
In unseren virtuellen Rundgängen können wir Texttafeln und sogar Audiodateien einbinden, die auf Wunsch aufgerufen werden können. So können Sie auf die schönsten Ecken hinweisen und Ihre Kunden über alle Features Ihres Objektes informieren.
Virtuelle Rundgänge können auf allen gängigen Browsern und Geräten dargestellt werden. Falls Sie Bilddateien für den Druck, etwa für Broschüren und Außenwerbung wünschen, ist dies selbstverständlich auch möglich.
Ja, das geht! Auch das Gyroskop des Smartphones kann für einen immersiven Rundgang verwendet werden. Es muss auch nicht die neuste Brille sein. Ein Google Cardboard reicht völlig aus.
Anstatt einem Kunden ein Objekt zu zeigen, können Sie theoretisch unendlich vielen Kunden ein Objekt präsentieren. Die meisten Menschen fühlen sich bei „Massenterminen“ nicht wohl, sondern würden lieber in aller Ruhe Ihr Objekt anschauen. So können Sie herausfinden, welche Kunden wirklich interessiert sind und mit ihnen gemeinsame Termine vereinbaren.