Low-Key Fotografie

Hier werden – im Gegensatz zur High-Key Fotografie – eher die dunklen Teile eines Bildes hervorgehoben. Die Kontraste und Konturen werden hier besonders betont. Besonders beliebt in der Aktfotografie.