2FA (Zwei-Faktor-Authentifizierung)

Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ist ein Sicherheitsverfahren, bei dem zwei verschiedene Faktoren zur Verifizierung der Identität eines Benutzers verwendet werden.

Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ist ein Sicherheitsmechanismus, der die Sicherheit von Online-Konten und Systemen erhöht, indem zwei unabhängige Faktoren zur Verifizierung der Identität eines Benutzers erforderlich sind. Die beiden Faktoren können etwas sein, das der Benutzer kennt (wie ein Passwort), etwas, das der Benutzer besitzt (wie ein Smartphone), oder etwas, was der Benutzer hat (wie ein Fingerabdruck). Durch die Kombination von zwei dieser Faktoren wird die Wahrscheinlichkeit, dass unautorisierte Personen Zugang zu einem Konto erhalten, erheblich reduziert. Selbst wenn ein Angreifer das Passwort kennt, kann er ohne den zweiten Faktor nicht auf das Konto zugreifen.

A
6
7
8
9